COVID-19-Schutzkonzept Tennisclub Diepoldsau-Schmitter

Version 2.0

 

Gültig ab 06. Juni 2020

 

Joachim Salokat

joachim.salokat@tc-diepoldsau.ch

078 741 75 21

1. Schutzmassnahmen für den Spielbetrieb
  
1.1. Covid-19-Beauftragter

Joachim Salokat, Rosenaustrasse 12, 9443 Widnau

joachim.salokat@tc-diepoldsau.ch

078 741 75 21

 

1.2 Hygienevorschriften

Händehygiene

  • Alle Personen auf der Tennisanlage des Tennisclub Diepoldsau-Schmitter waschen oder desinfizieren regelmässig die Hände.
  • Auf das traditionelle «Shake-Hands» ist weiterhin zu verzichten.
 

1.3 Social Distancing

Abstand

  • Es darf sich eine Person pro 10 Quadratmeter auf der Anlage, auf dem Tennisplatz oder in den Räumlichkeiten befinden und der Abstand von 2 Meter muss gewährleistet sein.
  • Spielerbänke oder -stühle müssen in einem Mindestabstand von 2 Metern platziert werden.
  • Auch in den Garderoben und den Duschen muss der Mindestabstand von 2 Metern sichergestellt sein. In jeder Garderobe dürfen sich max. 2 Personen gleichzeitig aufhalten.
 
1.4 Maximale Gruppengrösse & Nutzung der Anlage

Gruppengrösse

  • Gruppen und Versammlungen von mehr als 30 Personen sind verboten. An Veranstaltungen können bis zu 300 Personen anwesend sein (Teilnehmende, Zuschauende, Mitarbeitende).
  • Enge Kontakte müssen rückverfolgbar sein (mittels Contact Tracing), vgl. 1.5.

 

Anlage und Plätze

  • Die gesamte Infrastruktur ist geöffnet.
  • Garderobe: max. 2 Personen
  • Kleinfeld und Ballwand: max. 2 Personen, Protokollierung am Infoboard
  • Das Spielen von Doppeln ist weiterhin nicht empfohlen.

 

Clubhaus

  • Die Benützung von Küche, Grill, Stühlen und Tischen ist erlaubt. Dabei ist der Mindestabstand von 2 Metern einzuhalten.
  • Getränke werden wieder bereitgestellt. Bitte Konsumation wie gewohnt im Ordner eintragen.
 
1.5 Protokollierung und Nachverfolgung (Contact Tracing)
  • Enge Kontakte zwischen Personen müssen auf Aufforderung der Gesundheitsbehörde während 14 Tagen ausgewiesen werden können. Um das Contact Tracing einfacher zu gestalten, werden grundsätzlich Präsenzlisten geführt. Kontaktpersonen der infizierten Person können von den kantonalen Gesundheitsbehörden in Quarantäne gesetzt werden.
  • Als enger Kontakt gilt dabei die längerdauernde (>15 Minuten) oder wiederholte Unterschreitung einer Distanz von 2 Metern ohne Schutzmassnahmen (z.B. Mundschutz).
  • Spielerinnen und Spieler: Platzreservation über GotCourts ist Pflicht!
  • Zuschauerinnen und Zuschauer: Das Eintragen auf der Präsenzliste am Infoboard ist Pflicht!
 
1.6 Besonders gefährdete Personen und Personen mit Krankheitssymptomen
  • Besonders gefährdete Personen halten sich weiterhin an die Empfehlungen des BAG.
  • Personen mit Krankheitssymptomen dürfen nicht am Spielbetrieb oder an Trainings teilnehmen. Sie begeben sich in Isolation, rufen ihren Hausarzt an und befolgen dessen Anweisungen. Allfällige Spielpartner oder Trainingsgruppen sind umgehend über die Krankheitssymptome zu informieren.
 
1.7 Informationspflicht
  • Die Anpassung resp. die Umsetzung der Schutzmassnahmen wurde allen Mitgliedern per Newsletter kommuniziert und auf der Anlage aufgehängt.
  • Das BAG-Plakat «So schützen wir uns»ist aufgehängt.
  • Das von Swiss Tennis zusätzlich adaptierte Plakat «So schützen wir uns im Tennis Club/Center2.0» ist angebracht.
 
2.Schutzmassnahmen für Veranstaltungen
 

Zu den Sportveranstaltungen gemäss Bundesverordnung COVID-19 gehören im Tennis:

Alle Wettkämpfe und Turniere (auch ohne Lizenz oder im Kids Tennis)

Alle weiteren clubinternen oder öffentlichen Anlässe

 

Der Tennisclub Diepoldsau-Schmitter führt vorerst keine Veranstaltungen mit mehr als 30 Personen durch.

Download
Schutzkonzept Tennisclub Diepoldsau-Schmitter
COVID-19-Schutzkonzept Tennisclub Diepol
Adobe Acrobat Dokument 329.5 KB